Koken steht zum Verkauf

Vor einiger Zeit habe ich über meinen Wechsel von Koken zu WordPress als Content Management System für diese Webseite geschrieben.Nun wird Koken durch das aktuelle Programmiererteam nicht mehr weiterentwickelt und steht zum Verkauf.

Ich werde den weiteren Verlauf weiter beobachten, denn im Kern war und ist Koken eine schicke Plattform um Fotos im Web zu präsentieren. Solch umfangreiche Möglichkeiten der Medienverwaltung habe ich sonst noch nirgendwo gesehen.