Masterthesis: Messungen abgeschlossen!

Die Messung für meine Masterthesis sind nun weitgehend abgeschlossen. Jetzt folgt die Auswertung der Ergebnisse. Ich bin gespannt, ob sich die Vakuumschaltröhren beim Bad in flüssigem Stickstoff  so verhalten wie erwartet. Immerhin herrschen dort knackige -196°C!

Hier noch von ein Screenshot direkt vom Oszilloskop. Der Prüfling hätte den Strom (gelb) im ersten Nulldurchgang nach der Halbwelle unterbrechen sollen. Hat er wohl nicht geschafft…

Der Prüfling ist dann wohl defekt...
Der Prüfling ist dann wohl defekt…

PS: Der Strom wurde mit einem Teilerverhältnis von 1:1000 gemessen; wir sehen also einen Spitzenwert von 33.800A. Die wiederkehrende Spannung hätte im Falle einer erfolgreichen Abschaltung übrigens einen Scheitelwert von 20.600V gehabt.